Bubble Kerzen: In 5 Schritten selber machen

Du möchtest deine eigenen Bubble Kerzen gießen? In dieser DIY-Anleitung erfährst du, wie du Bubble Kerzen ganz einfach selber machen kannst. Dabei kannst du richtig kreativ werden – es gibt viele wunderschöne Formen, die du mit Wachs in deinen Lieblingsfarben füllen kannst. Darüberhinaus sind Bubble Kerzen eine tolle Geschenkidee für deine Liebsten, besonders in der kalten Jahreszeit.

Materialliste – Das benötigst du für deine Bubble Kerzen:

Optional:

Bubble Kerzen Anleitung

Silikonformen: Inspiration für deine Bubble-Kerzen

Es gibt eine Vielzahl von wunderschönen Silikonformen in verschiedenen Größen und Formen. Die Silikonformen sind wiederverwendbar und eigen sich nicht nur für Kerzen, sondern z.B. auch für Seifen oder Resin. Damit dir die Auswahl leichter fällt, stelle ich dir ein paar Formen für klassische Bubble Kerzen sowie ausgefallenere Varianten vor:

Bubble Kerzen Form klein
bei amazon.de

Kleine Bubble Kerzen
Silikonform

Bubble Candle Form klassisch
bei amazon.de

Klassische Bubble Kerzen
Silikonform

Kerzenform Bienenwürfel
bei amazon.de

Bubble Kerzen Silikonform als Bienenwabe

Bubble Kerzen Wolkenform
bei amazon.de

Bubble Kerzen Silikonform
als Wolke

Bubble Kerzen Regeonbogenform
bei amazon.de

Silikonkerzenform für für Regenbögen

Bubble Kerzen Inspo
bei etsy.de

Bubble Kerzen verschiedene
Silikonformen

Pearl Kerzenform Silikon
bei amazon.de

Pearl Kerzen
Silikonform

bei etsy.de

Gestreifte zylindrische Kerzen Silikonform

Bubble Kerzen Anleitung: 5 Schritte

In dieser Bubble-Kerzen Anleitung erfährst du Schritt für Schritt, wie du ganz einfach deine eigenen Bubble Kerzen herstellen kannst. Viel Spaß dabei!

Schritt 1: Docht vorbereiten

Bubble Kerzen: Docht vorbereiten

Zuerst platzierst du die Dochte in der Silikonform. Steche dazu zuerst ein kleines Loch mit einer Nadel mittig in die Form. Es muss gerade groß genug sein, damit du den Docht hindurchziehen kannst.

Ziehe nun den Docht durch das Loch und fixiere ihn, damit er später nicht verrutscht. Entweder kannst du dafür spezielle Dochhalterungen nutzen, die oft bei Dochten mitgeliefert werden oder du nimmst zwei Zahnstocher oder Schaschlikspieße.


Du möchtest malen lernen? 

Melde dich zum Newsletter an, erhalte Malanleitungen & werde Teil der mirasdiy Community:

Schritt 2: Wachs zum Schmelzen bringen

Bubble Kerzen: Wachs schmelzen


Nun bringst du das Wachs in einem Wasserbad zum Schmelzen. Gebe deine Wachsreste oder dein Wachgranulat dafür zuerst in ein altes Marmeladenglas, eine Schmelzschale oder in einen alten kleinen Kochtopf.


Als Faustregel gilt:
1 Bubble Kerze = ca. 170g Wachs


ACHTUNG:

Schmelze das Kerzenwachs niemals direkt im Topf auf dem Herd, in der Mikrowelle oder im Backofen! Wenn das Wachs zu heiß wird, besteht die Gefahr, dass es sich selbst entzündet. Das kann im Wasserbad nicht passieren, da hier keine Temperatur über 100 Grad erreicht wird.

Schritt 3: Kerzenfarbe oder Kerzenöl hinzufügen

Bubblekerzen: Kerzenfarbe hinzufügen


Wenn du magst, kannst du jetzt Kerzenfarbe zum flüssigen Wachs hinzufügen. Für einen pastelligen Look, reichen oft schon wenige Tropfen aus. Falls du Lust auf knallige Farben hast, kannst du einfach mehr Farbe verwenden. Natürlich kannst du die Farben auch je nach Belieben mischen.

Zusätzlich kannst du noch ein paar Tropfen Duftöl hinzufügen, um deine Kerzen herrlich duften zu lassen. Zum Beispiel einen hochwertigen Vanilleduft.


Schritt 4: Wachs in Silikonform gießen

Bubble Kerzen: Wachs einfüllen


Gieße nun das geschmolzene Wachs vorsichtig in deine Silikonform. Hier kannst du gerne experimentieren und verschiedene Farben kombinieren, um Bubble Kerzen mit Farbverläufen zu kreieren..

Schritt 5: Trocken lassen und Form entfernen

Bubble Candles: Trocknen lassen


Lasse deine Bubble Kerzen in der Form stehen, bis sie komplett abgekühlt und fest geworden sind. Das dauert in der Regel ca. 8 Stunden. Am besten kannst du sie einfach eine Nacht lang auskühlen lassen. Sobald deine Bubble Kerzen fest sind, kannst du sie vorsichtig aus der Silikonform lösen und die Dochthalterung entfernen.

So kannst du deine Bubble Kerzen dekorieren

Wie kannst du deine Bubble Kerze nun in Szene setzen? Hier gibt es eine Menge toller Möglichkeiten. Richtig schön machen sich Bubble Kerzen auf einem kleinen Couchtisch in Kombination mit einem schönen Coffee Table Book. Auch neben schicken Vasen in verschiedenen Formen kommen die Bubble Kerzen super zur Geltung.

Ein Evergreen ist auch ganz klassisch ein Tablet. Hier hast du auch den Vorteil, dass falls der Wachs ausläuft, du direkt eine Unterlage hast.

Auch zur Weihnachtszeit passen die Bubble Kerzen wunderbar. Mit ein paar schlichten Tannenzweigen, Zimtstangen oder Weihnachtskugeln wird’s richtig gemütlich.

Hier kommt nun die ein oder andere Inspiration, wie du deine Bubble Kerzen dekorieren kannst:

Bubble Kerzen Ideen
Bubble Kerzen Inspo
Bubble Kerzen selber machen
Bubble Kerzen Weihanchten

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Kerzen gießen und viel Freude mit deinen selbst gemachten Bubble Kerzen!

Wenn du noch mehr Inspiration, die neusten DIY-Anleitung erhalten möchtest oder Fragen hast, dann folge mir gerne auf Instagram!

Deine

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Wachs brauche ich für eine Bubble Kerze

Für eine klassische Bubble Kerze benötigst du ca. 170g je Bubble Kerze. Natürlich kommt es hier auf die Größe deiner Silikonform an.

Wie kann ich beim Kerzen gießen Krater vermeiden?

Um Krater bei deinen Bubble Kerzen zu vermeiden, gibt es einige Punkte, die du versuchen kannst. Nutze eine hochwertige Wachsmischung (z.B. Sojawachs) und gieße das Wachs langsam in die Silikonform. Dadurch kannst du versuchen, keine Luftblasen zu bilden. Zusätzlich hilft es, die Silikonform vorm Benutzen anzuwärmen.

Sollten sich trotzdem Krater bilden, kannst du versuchen, eine kleine Menge Wachs in die Krater nachzugießen. So kannst du die Löcher einfach füllen.

Wie lange müssen Bubble Kerzen trocknen?

Lasse deine Bubble Kerzen ca. 8 Stunden trocken. Am einfachsten ist es, wenn du sie einfach über Nacht trocken lässt.

Die besten Aquarellpinsel
Aquarell Blumen malen: 9 einfache Blüten für Anfänger
Abstrakt malen lernen
Geschenke für Künstler

*Die mit (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate-Links (Provisions-Links). Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.